Welt : Notiert: Bezahlte Geschlechtsumwandlung und weitere Meldungen

weitere Meldungen

San Francisco will als erste US-Stadt ihren Angestellten die Kosten für eine Geschlechtsumwandlung zahlen. Mitarbeiter mit sexuellen Identitätsproblemen sollten nicht diskriminiert werden, hieß es zur Begründung.

Euro gefährlich für Allergiker? Der Euro kann für Nickel-Allergiker problematisch werden: Die neuen 1- und 2-Euro-Münzen enthielten 25 Prozent des Materials, warnt die Zeitung "Ärztliche Praxis".

Gute Noten für italienische Lover. Trotz Negativ-Schlagzeilen in Deutschland, Großbritannien und Spanien als "Langweiler" übe der italienische Lover auf Touristinnen noch immer eine starke Faszination aus, berichtete "Il Messaggero". Dies habe eine Umfrage des Instituts für interdisziplinäre Studien (Rom) unter Touristen ergeben. Demnach zieht es zwar Männer wie Frauen hauptsächlich wegen der Naturschönheiten nach Italien. Auf dem zweiten Platz rangiere für Touristinnen aber die "Mannhaftigkeit des Italieners" (22 Prozent), gefolgt von Kunst und Küche. Insbesondere der "Mythos des Sizilianers" sei stark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben