Welt : Notiert: Eishotel in Schweden eröffnet

Das eisigste Hotel Schwedens ist in diesem Jahr größer als je zuvor. Mehr als 10 000 Gäste haben sich für die kommenden Monate bereits in das Eishotel 200 Kilometer nördlich des Polarkreises eingebucht, das gestern eröffnet wurde. Das einstöckige "Ishotellet" wird seit elf Jahren alljährlich im Dezember in dem Ort Jukkasjärvi gebaut und steht etwa bis Mai. Es hat 45 Doppelzimmer und 15 Suiten. Die Gäste kuscheln sich in Schlafsäcke auf ihren Betten aus Eis, die um einen hölzernen Bettrahmen gebaut sind. Bei Temperaturen zwischen minus neun und minus vier Grad Celsius gehört ein wärmendes Rentierfell zum Service. Und nur 100 Meter vom Hotel steht eine Sauna. "Der ganze Komplex, mit dem Hotel, einer Eiskirche, einem Kunstzentrum und einem Kino mit Eisbildschirm nimmt in diesem Jahr eine Fläche von 5 000 Quadratmetern ein, 500 Quadratmeter mehr als im vergangenen Jahr", schwärmt eine Hotelsprecherin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben