Welt : Notiert: Gehirn aufwärmen und andere Meldungen

andere Meldungen

Gehirn aufwärmen

Die besten Ergebnisse bei einem Wissentest erreichten die Probanden eines britischen Wissenschaftlers nach dem Verfolgen einer halbstündigen Talk-Show. Kevin Warwick erklärte diesen Effekt damit, dass Talk-Shows für eine lockere Atmosphäre sorgen und das Gehirn "aufwärmen", ohne es zu belasten. Dagegen hätten die mit Kreuzworträtseln, Meditieren oder klassischer Musik beschäftigten Versuchspersonen schlechtere Ergebnisse erzielt. Am ungünstigsten hätten diejenigen abgeschnitten, die bis kurz vor der Prüfung büffelten.

Revolution im Wäscheschrank

Der Reutlinger Professor Dennis De hat ein Sockenpaar erfunden, das in der Waschmaschine so gut wie unzertrennlich bleibt. Ein schlichter Druckknopf hält die "Snap Socks" zusammen, die De voller Geschäftsoptimismus weltweit patentieren ließ. Bislang ist das Paar für 17 Mark nur im Internet zu bestellen. Mehr zu diesem Thema im Internet

www.snap-sock.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben