Welt : Notiert: Geld macht nicht sexy und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Schöne Augen, ein attraktiver Po und Humor machen Männer in den Augen von Frauen sexy. Geld dagegen findet nur ein kleiner Teil der Damenwelt bei den Männer anziehend, wie eine Umfrage ergab. So erklärten 45 Prozent der befragten Frauen die Augen für sexy, 44 einen attraktiven Po und 41 Prozent Humor. Es folgen Intelligenz (38 Prozent) und Optimismus (36 Prozent), wie die am Freitag veröffentlichte Umfrage der Hamburger Zeitschrift "Fit for Fun" unter 1003 Männern und Frauen ergab.

Musik aus jeder Pore. Eine Gitarre von Rock-Legende Jimi Hendrix ist in London für umgerechnet fast 200 000 Mark versteigert worden. Hendrix gehörte die Gitarre von 1967 bis zu seinem Todesjahr 1970, wie seine einstige Freundin Kathy Etchingham sagte. Der Rocker habe oft auf dem Instrument gespielt. "Bei Jimi kam die Musik aus jeder Pore", sagte Etchingham. "In der einen Minute frühstückte er noch, in der nächsten rief er "Hey", packte seine Gitarre und spielte die Riffs, die ihm in den Kopf kamen."

Schwarze Socken. Männer stehen auf schwarze Socken, Frauen haben es gerne etwas bunter. Witzig bedruckte Strümpfe haben dagegen keine große Fangemeinde. Dies geht aus einer Studie der Branchenzeitschrift "TextilWirtschaft" hervor. Demnach bevorzugen mehr als 60 Prozent der Männer schwarze oder dunkle Socken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar