Welt : Notiert: Hochzeitsnacht hinter Gittern und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Bruno Vaccaro (28), Bräutigam aus Mailand, hat sich auf seiner Hochzeit so betrunken, dass er ins Krankenhaus gebracht wurde. Zusammen mit Schwiegermutter, Braut, Schwager und drei Freunden habe er so lange warten müssen, dass die Gruppe wüste Beschimpfungen ausstieß. Die Krankenschwestern hätten die Polizei gerufen. Die Beamten seien von der Hochzeitsgesellschaft mit Fußtritten und Fausthieben empfangen worden. Die Leute kamen in Gewahrsam.

Prügelei um eine Mark. Zu Beginn des Sommerschlussverkaufs ist es in Hamburg zu Handgreiflichkeiten zwischen Kunden und Angestellten eines Möbelgeschäfts gekommen. Der Laden hatte einen Tisch mit Sonderartikeln für eine Mark aufgebaut. Es kam zu Ausschreitungen.

Auch Richter als Zeugen ungeeignet. Richter sind als Zeugen nicht glaubwürdiger als die Menschen, die sie täglich vernehmen. 200 Richter solten als Unfallzeugen ihre Eindrücke wiedergeben. Ihnen wurde ein Film über einen Verkehrsunfall gezeigt. In den Antworten wimmelte es nur so von Fehlern, heißt es in der "Monatsschrift für Deutsches Recht".

0 Kommentare

Neuester Kommentar