Welt : Notiert: Jahrelang Freibier und weitere Meldungen

weitere Meldungen

140 entlassene Mitarbeiter einer Abfüllanlage der irischen Guinness-Brauerei sollen als Teil ihrer Abfindung jahrelang Freibier bekommen. Wie ein Unternehmenssprecher in Dublin mitteilte, erhalten die Arbeiter über zehn Jahre 14 Flaschen Bier pro Woche. Ferner erhalten die gekündigten Angestellten im Durchschnitt eine Abfindung in Höhe von 161 500 Mark. Darüber hinaus erhalten die Entlassenen kostenlose medizinische Versorgung. Der Unternehmenssprecher bezeichnete das Abfindungspaket als großzügig, das die "traditionell arbeitnehmerfreundliche Haltung" der Brauerei spiegele. Tatsächlich zählt das Abfindungspaket Gewerkschaftsangaben zufolge zu den großzügigsten des Landes.

Pinsel. Mit Pinsel und Farbe hat sich ein Polizeibeamter in Griesheim bei Darmstadt mehr Platz zum Einbiegen in seine Garage verschafft: Da er in der engen Straße Schwierigkeiten beim Ein- und Ausfahren aus seinem Grundstück hatte, verlängerte er bereits 1996 eine auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufgemalte Sperrfläche. Als 1999 ein Nachbar auf der Sperrfläche parkte, verpasste der Polizist ihm vier Strafzettel. Jetzt musste er sich dafür vor dem Amtsgericht Darmstadt verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf dem 50 Jahre alten Oberkommissar Amtsanmaßung und Verfolgung Unschuldiger vor. Das Gericht stellte das Verfahren gegen eine Geldbuße ein. Die Verwarnungsgelder gegen den Nachbarn wurden aufgehoben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben