Welt : Notiert: Kleine Kinder gegen Streß und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Eltern von Kindern unter drei Jahren erleiden weniger Arbeitsunfälle. Offenbar macht die Erziehung der Kleinen die Erwachsenen stressresistenter. Zu diesem überraschenden Ergebnis kam eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Hamburg. Die Wissenschaftler hatten die Stressbelastung von Krankenschwestern und -pflegern im Zusammenhang mit der Unfallgefahr am Arbeitsplatz untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass eine hohe psychische Belastung verbunden mit wenig Gestaltungsspielraum am Arbeitsplatz besonders hohen Stress verursacht und das Unfallrisiko um das 2,4-fache steigert. Schwestern, die mit ihrem Partner mindestens ein Kind unter drei Jahren erziehen, haben der Studie zufolge ein um 47 Prozent geringeres Unfallrisiko als Kollegen ohne Kinder.

Wegen MKS unter "Hausarrest". Gleichsam unter "Hausarrest" stehen der anglikanische Bischof Graham Dow und seine Frau Molly im nordenglischen Carlisle. Wegen der auf der benachbarten Farm ausgebrochenen Maul- und Klauenseuche dürften die Bischofsfamilie und ihr Personal den mittelalterlichen Bischofspalast nicht verlassen, wie die britische Tageszeitung "Daily Telegraph" am Freitag berichtete. Auch Besucher darf Dow nicht einlassen. Daher müsse das Osterfest mit den erwachsenen vier Kindern ebenfalls ausfallen. gms, KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar