Welt : Notiert: Kondome und Webstühle und mehr

mehr

Seidenweber in Indien bringen ihre Handwebstühle mit dem Gleitmittel von Kondomen in Schwung. In Varanasi im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh boomt der Absatz von Kondomen, die von der Regierung kostenlos verteilt werden. Die Weber, die Saris (Wickelkleider) herstellen, ordern Kondome und streichen das Gleitmittel auf die Weberschiffchen, damit sie schneller durch die Fäden schießen. Andere Schmiermittel hinterließen Rückstände im Stoff, sagen die Weber. Vor allem kosten sie Geld, und das können sich viele nicht leisten.

Deutsche Fußball-Roboter vorn. Deutsche Roboter sind bei dem "RoboCup2001", einer Roboter-Fußball-WM, dem Sieg nahe. Die computergesteuerten "Spieler" der "Karlsruher Brainstormers" stehen beim "Fußball-Welt-Cup" im Viertelfinale. Als einziges deutsches Team setzten sie sich gegen die kickende Konkurrenz durch und hoffen auf den Sieg in Seattle. Das Endspiel soll am Freitag stattfinden. Es ist das fünfte internationale Roboter-Soccer-Match. Deutschland war zu Beginn mit insgesamt 14 Mannschaften angetreten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar