Welt : Notiert: Langes Küssen vereint und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Ein Wettbewerb im Dauerküssen hat die Brasilianer Paulo Pires und Andresa Vieura einander wieder näher gebracht. Trotz ihrer Trennung vor wenigen Wochen habe das Paar am Montag an dem Wettbewerb "Der längste Kuss" in Rio de Janeiro teilgenommen, berichtete die Lokalpresse. Nachdem sie sich zwölf Stunden und 41 Minuten ununterbrochen geküsst hatten, seien auch die Beziehungsprobleme vergessen gewesen. Für ihre Ausdauer wurde das Paar zudem mit dem ersten Preis und einer Urlaubsreise nach Fortaleza im Nordosten Brasiliens belohnt.

Frustrierter, nackter Anwalt. Ein ägyptischer Anwalt hat sich aus Frust über seine ständigen Niederlagen in Prozessen vor dem ehrwürdigen Kassationsgericht mitten in Kairo ausgezogen und seine Kleider verbrannt. Der Jurist, der bislang noch nie einen einzigen Prozess in seiner Laufbahn gewonnen habe, habe sich vor den Augen der Passanten entkleidet, teilte die Polizei in der ägyptischen Hauptstadt mit. Die Beamten nahmen den auf Entschädigungsklagen spezialisierten Verlierer-Advokaten fest und übergaben ihn der Justiz. Nach deren Angaben sah der Anwalt hinter seiner Niederlagen-Serie "einen Komplott seiner Kollegen". Der Jurist wurde auf freien Fuß gesetzt, weil er Angaben seines Bruders zufolge "an Depressionen" litt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar