Welt : Notiert: Malaysia will saubere Klos und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Dreckfrei. Überzeugt davon, dass der Charakter eines Landes sich in der Sauberkeit seiner Örtlichkeiten spiegelt, hat Malaysia einen Ausschuss zur Überprüfung der öffentlichen Toiletten eingesetzt. Unsaubere Klos hinterließen bei den Touristen einen schlechten Eindruck von Haltung und Charakter. Außerdem sollen die Malaysier zu einem sorgsameren Umgang mit ihren stillen Örtchen angehalten werden.

Jugendfrei. Playboy Enterprises Inc. will nicht mehr nur in Erotik machen. Sie will künftig ein breiteres Publikum ansprechen. Es sind vor allem Komödien geplant, die zum Teil durchaus jugendfrei sein könnten. Die Filme sollen die glamouröse Lebensart zeigen, für die "Playboy"-Gründer Hugh Hefner bekannt ist.

Lärmfrei. Die Stille von Hunderttausenden von Menschen während der Trauerfeier für die 1997 tödlich verunglückte britische Prinzessin Diana wird jetzt als CD-Single erscheinen. Während der Gedenkminute von Hunderttausenden im Londoner Hyde Park sei der Schrei eines Kindes, ein gelegentliches Hüsteln und ein entferntes Rauschen des Verkehrs zu hören.

Immer frei. Die Filiale einer Bank im brandeburgischen Göhlsdorf wird Mitte September geschlossen, weil sie zu oft überfallen worden ist. Insgesamt acht Mal seit der Wende kamen Kriminelle, allein drei Mal in diesem Jahr. Kein Mitarbeiter wolle dort mehr arbeiten. Denn selbst wenn Alarm ausgelöst worden sei, sei die Polizei erst dann vor Ort gewesen, wenn die Räuber über alle Berge gewesen seien, hieß es von Seiten der Bank.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben