Welt : Notiert: New Yorker Polizisten radeln mit Mercedes-Stern

New Yorker Polizisten radeln mit Mercedes-Stern. Ohne Klingel, aber mit einem bekannten Stern radeln künftig 50 New Yorker Streifenpolizisten durch Wohnviertel der größten Stadt der USA. Dank einer vorweihnachtlichen Spende des Stuttgarter Konzerns DaimlerChrysler können sie ihren Dienst auf Edel-Fahrrädern mit dem Markenzeichen von Mercedes-Benz auf dem Rahmen versehen."Fahrräder sind in der geschäftigen Stadt New York für die Polizei zu einem unverzichtbaren Arbeitsinstrument geworden", sagte New Yorks Polizeichef Bernard B. Kerik. Egal, ob es um die Bekämpfung der Kriminalität, um Hilfe in der Not oder um dringende Verkehrsregelungen gehe, müssten New Yorks Polizisten schnell am Ort des Geschehens sein. Jedes einzelne Mountain Bike wurde in Handarbeit von dem Daimler-Tochterunternehmen AMP in Kalifornien hergestellt. Das dürfte das Selbstwertgefühl der radelnden "Cops" heben. Im Laden beginnen die Preise für die Edel-Bikes nach Mercedes-Angaben bei 1795 Dollar (4000 Mark). Für diese Summe müssen untere Dienstgrade fast einen Monat auf Streife gehen. Insgesamt radeln in amerikanischen Städten schon mehr als 1400 Polizisten für Recht und Ordnung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben