Welt : Notiert: Schlangenlinien und mehr

mehr

Nicht nur Trunkenheit am Steuer, sondern auch betrunkene Fußgänger werden in Peru künftig bestraft. Umgerechnet 38 Mark Bußgeld sind laut einem am Mittwoch veröffentlichten neuen Gesetz fällig, wenn jemand im Rausch die Straße betritt. Auch Fußgänger, die Drogen konsumiert haben, müssen nach dem neuen Verkehrsrecht mit einer Strafe rechnen. Die Bußgelder für betrunkene Fußgänger sind jedoch immer noch niedriger als für alkoholisierte Autofahrer, die das Fünffache zahlen müssen.

Hochgekrempelt. Italienische Modemacher haben ein "schlaues" Hemd entwickelt, dessen Ärmel sich bei Wärme automatisch hochkrempeln. Das Kleidungsstück hat noch eine weitere hilfreiche Eigenschaft: Es muss nie gebügelt werden. Das Gewebe des Herrenhemdes bestehe aus der metallischen Legierung Nitinol, die bei Erwärmung ihre ursprüngliche Form wieder annimmt, berichtet das britische Wissenschaftsmagazin "New Scientist" in seiner neuesten Ausgabe. Bislang existiert nur ein metallgrauer Prototyp, dessen Herstellung allein rund 8000 Mark kostete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben