Welt : Notiert: Schönheit braucht Schlaf und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Schönheit setzt unter anderem ausreichenden und gesunden Schlaf voraus. "Zu wenig Schlaf macht alt", sagte der Regensburger Schlafforscher Jürgen Zulley zum heutigen "Tag des Schlafes". "Chronische Störungen des Schlafes beeinträchtigen nicht nur Leistung und Wohlbefinden", sagt der Experte. "Sie haben Langzeitfolgen und können zu Bluthochdruck, Herzerkrankung, Schlaganfall, Magen-Darm-Erkrankungen und Depressionen führen."

Erlaubt. Die Beleidigung des Chefs aus Rache ist nach Ansicht des römischen Kassationshofes erlaubt. Die Arbeiterin sei von ihrem Chef dauernd gedemütigt worden, so die Richter. Das Verhalten der Frau, die ihn vor Mitarbeitern als Dieb bezichtigte, werteten die Richter als legitime Verteidigung. Ihr dürfe deswegen nicht gekündigt werden.

Das Geheimnis der geplatzten Möhre. Risse in Möhren entstehen nach Angaben australischer Wissenschaftler, weil sich die Möhre auf Grund des Wasserhaushaltes in der Nacht ausdehne und während des Tages wieder zusammenziehe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben