• Notiert: Schokolade schützt vor Herzinfarkt und Bordellbesuche fördern Herztot

Welt : Notiert: Schokolade schützt vor Herzinfarkt und Bordellbesuche fördern Herztot

Gut fürs Herz. Schokolade kann nach Erkenntnissen von US-Forschern auch die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen mindern. Inhaltsstoffe des Kakaoprodukts, sogenannte Flavonoide, setzten die Blutgerinnung herab und stärkten das Herz.

Schlecht fürs Herz. Ein Besuch im Bordell birgt für herzkranke Männer ein erhöhtes Risiko, einen "plötzlichen Tod" zu sterben. Das geht aus einer Fallstudie des Hamburger Uni-Instituts für Rechtsmedizin hervor, in der neuesten Ausgabe der Facharzt-Zeitschrift "Rechtsmedizin" veröffentlicht wird. "Die aufregende Situation bei einem Bordellbesuch sorgen bei Männern für großen Stress", sagt der Rechtsmediziner Sven Anders. "Dieser Stress kann bei Herzkranken zum plötzlichen Tod führen". Sex mit der eigenen Partnerin ist dagegen nicht schädlich. Anlass für die Untersuchung war ein Mann, der tot umfiel, als er sich vor der Prostituierten ausziehen sollte. Er hatte den Bordellbesuch zum Geburtstag geschenkt bekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben