Welt : Notiert: Sex mit 13,7 Jahren im Durchschnitt und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Mit 13,7 Jahren. 1980 geborene Jugendliche hatten im Durchschnitt bereits mit 13,7 Jahren das erste Mal Sex. Das berichtet "Focus" unter Berufung auf eine vom Bundesfamilienministerium in Auftrag gegebene Studie. Beim Jahrgang 1977 lag das Durchschnittsalter dagegen noch bei 15,6 Jahren.

Grunzen. Der zwölfjährige Franzose Yannick Milin kann besser als jeder andere das Grunzen eines Schweines nachmachen. Er gewann einen Wettbewerb in seinem bretonischen Heimatdorf Milizac.

Viagra senkt Produktionskosten. Weniger Drehtage, geringere Kosten, höhere Profite - Hollywoods Pornofilm-Industrie profitiert nach Medienberichten aus Hollywood ganz massiv vom Einsatz von Viagra. Früher wurden bei einem Film ein bis zwei Sex-Szenen am Tag gedreht, schrieb die "Los Angeles Times". "Heute sind es fünf." Viagra erlaubt es den Darstellern, mehrere Szenen am Tag drehen zu können. Ohne Viagra brauchen sie längere Pausen. Ein weiterer Hintergrund für die Einnahme von Viagra sind die niedrigen Honorare der Darsteller. Sie müssen daher fünf bis sechs Filme im Monat drehen, was sie aufs Äußerste belastet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar