Welt : Notiert: "Steinzeit-Bier" mit Tiermist und mehr

mehr

"Steinzeit-Bier" mit Tiermist. Schottische Historiker haben ein mit Tierdung aromatisiertes Bier nach einem uralten Rezept hergestellt und zum Kauf angeboten. Merryn Dineley, Historiker an der Universität von Manchester und Chefbrauer des altertümlichen Getränks, sagte dem "Observer", das Bier schmecke sehr lecker. Das Bier wird in Tontöpfen mit Spuren getrockneten Tierkots gebraut. Die Historiker haben das Rezept von Erkenntnissen, die sie aus der Entdeckung einer 5000 Jahre alten Brauerei und Gastwirtschaft auf den nordschottischen Orkney Inseln gewonnen hätten.

Überreaktion. Alan Law, Hard-Rock-Fan, musste ungewöhnliche Qualen ertragen. Ein Bezirksrichter in der US-Kleinstadt Cambridge stellte den 19-Jährigen vor die Wahl, wegen unmäßigen Aufdrehens seiner Auto-Stereoanlage entweder 100 Dollar zu zahlen oder vier Stunden lang Polka-Musik zu hören. Wie die Zeitung "Daily Jeffersonian" berichtete, entschied sich Law für die akustische Umerziehungsmaßnahme.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben