Welt : Notiert: "The Race" - Segelriss

Die Weltrekordjagd der Segelyacht "Playstation" mit dem Hamburger Tim Kröger an Bord hat ein jähes Ende gefunden. Nachdem am Sonnabend erneut das Großsegel gerissen und Stunden später auch noch das Backbord-Schwert gebrochen war, gab der 56 Jahre alte US-Milliardär und Skipper Steve Fossett auf. Das Wettrennen "The Race" gilt als das härteste Segelrennen der Welt. Zwei Wochen nach dem Start des 27 000 Seemeilen langen Rennens rund um den Globus platzte damit der Traum des Abenteurers, den bestehenden Weltrekord für eine Erdumrundung per Segelboot von 71 Tagen und 14 Stunden zu brechen. Die "Playstation", mit 38 Metern Länge größter Katamaran im Feld der insgesamt sechs Super-Rennkats, wurde seit dem Startschuss am 31. Dezember im Hafen vor Barcelona von einer Serie von Materialbrüchen verfolgt. Schon nach wenigen Tagen musste sie einen Notreparaturstopp in Gibraltar einlegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben