Welt : Notiert: Thermo-Unterwäsche wurde Dieb zum Verhängnis und mehr

mehr

Kalte Nacht. Einem Dieb in Schanghai ist sein Frösteln zum Verhängnis geworden. Der Mann hatte Thermo-Unterwäsche gestohlen und gleich an Ort und Stelle zwei Sets angezogen. Als die Polizei den Mann beim Umladen der Beute überraschten, versuchte er durch einen Fluss zu entkommen. Erfolglos, das Gewicht der nassen Unterwäsche behinderte ihn doch erheblich.

Schlaflose Nacht. Das schlechte Gewissen hat eine Rentnerin Jahrzehnte lang schlaflose Nächte beschert. Aus Not hatte die Frau im Kriegsjahr 1943 einen Wollschal gestohlen. Nach 58 Jahren Angst vor einer Strafe beschloss sie jetzt, ein Geständnis abzulegen. Als Dank, straffrei davon zu kommen, bekam die Wache Blumen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar