Welt : Notiert: Urlaubsaffären und mehr

mehr

Menschen, die im Urlaub einen festen Lebenspartner finden wollen, werden oft bitter enttäuscht. Der Urlaub sei kein guter Anknüpfungspunkt für eine Partnerschaft, sagte Reiseexpertin Emmi Poguntke vom Bundesverband der Alleinreisenden in Kassel. In der Urlaubsstimmung würden viele Probleme übergangen, die dann erst im Alltag hervorträten. Den Urlaubsliebschaften drohe dann ein ähnliches Ende wie oft den Wochenendbeziehungen.

Zähes Ringen. Die Abgeordneten im Parlament des US-Bundesstaats New York bekommen wieder ihre Bezüge ausgezahlt, weil sie nach monatelangem Ringen einen Haushalt verabschiedet haben. Der Chef des New Yorker Rechnungshofs entschied, der verabschiedete Haushalt erfülle die Minimalanforderungen. Die Parlamentarier haben seit April kein Geld bekommen. Das Junktim "Ohne Etat kleine Diäten" wurde eingeführt, damit die Abgeordneten einen handfesten Grund haben, sich auf einen Haushalt zu einigen. Es ist das 17. Jahr in Folge, dass der Haushalt des US-Bundesstaats wegen Streits nicht pünktlich verabschiedet wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben