Welt : Notiert

dpa

Tödliche Wette. Für einen Wettgewinn von nicht einmal fünf Euro hat sich ein Nigerianer buchstäblich zu Tode getrunken. Der 35-jährige habe gewettet, dass er drei Becher puren Gins trinken könne, berichtete "The Guardian". Nachdem er das letzte Glas geleert hatte, nahm er umgerechnet 4,6 Euro entgegen und brach zusammen. Die Polizei in Awka im südöstlichen Bundesstaat Anambra konnte nur noch seinen Tod feststellen. In den vergangenen zwölf Monaten starben in Anambra bereits drei Menschen bei ähnlichen Trinkwetten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben