Welt : Notiert

Spaghettisoße, Ketchup und andere Speisen aus gekochten Tomaten schützen offenbar vor Prostatakrebs. Das bestätigt eine große Studie mit mehr als 47 000 Amerikanern, die das Nationale Krebsinstitut der USA in Washington am Mittwoch in seinem Fachjournal veröffentlichte. Demnach reichen schon zwei Portionen Tomatensuppe oder -soße pro Woche aus, um das Risiko von Prostatakrebs um 24 bis 36 Prozent zu senken.

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben