Welt : Notiert

Grand Prix der Vögel. Der Grand Prix der Vögel, der in Estland parallel zum Schlagerwettbewerb der Eurovision veranstaltet wird, läuft auf Hochtouren. Am Dienstag hatten sich in Tallinn 20 Länder registriert, um die Frage zu klären, welcher Vogel denn am schönsten zwitschert. Auch die deutsche Vorentscheidung begann in dieser Woche. Der Naturschutzbund Deutschland stellt dabei im Internet Buchfink, Spatz, Pirol und Zaunkönig zur Wahl. Gastgeberland Estland entsende die Nachtigall, sagte Kritjan Ardojaan von der veranstaltenden Ornithologen-Gesellschaft. Beim Gesangswettbewerb der Vögel kann das Publikum anhand von Ton- und Videoausschnitten darüber abstimmen, welche Vogelmusik es bevorzugt. Der Sieger im Liederstreit der Gefiederten wird dann am 25. Mai in Tallinn bekannt gegeben, bevor sich am selben Abend die Künstler beim Grand Prix messen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben