Welt : Notiert

Schwedin verschluckt Zahnbürste. Eine Schwedin hat ihre Zahnbürste verschluckt. Die 26-Jährige wollte mit der Bürste einen Juckreiz im Hals bekämpfen. Dabei habe sie das 18 Zentimeter lange Instrument verschluckt: "Die Bürste verschwand einfach irgendwie im Rachen." Danach habe sie Atembeschwerden bekommen. Die Frau ließ sich sofort in eine Ambulanz bringen, wo Ärzte die Bürste mit einer Sonde lokalisieren konnten. Sie hatte sich am unteren Ende der Speiseröhre direkt vor dem Magen festgesetzt. Mithilfe eines ferngesteuerten Miniatur-Greifers wurde die Frau auf demselben Weg wieder von der Zahnbürste befreit, auf dem sie diese zu sich genommen hatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben