Welt : Notiert

Schwein gehabt. Malaysische Fahnder haben 203 seltene Schildkröten und ein Dutzend Python-Schlangen vor dem Kochtopf bewahrt. Die Tiere seien aus Thailand eingeschmuggelt worden, um in der Küche zu enden, berichtete die malaysische Zeitung "Berita Harian" am Montag. Erst vergangene Woche waren den Angaben zufolge die Behörden in einem Kühlhaus auf 27 geschlachtete Ameisenbären gestoßen, die für den Export nach Vietnam bestimmt waren. Trotz Artenschutz-Vorschriften gelten in Malaysia seltene Wildtiere als Delikatessen.

Beute-Schmuck. Mit einer ungewöhnlich erfolgreichen Schmuckausstellung hat die Duisburger Polizei auf einen Schlag 76 Wohnungseinbrüche aufgeklärt. Mehr als 2300 Besucher seien zu einer "Beute-Schmuck"-Ausstellung mit mehr als 1000 Schmuckstücken ins Polizeipräsidium geströmt, berichtete die Polizei am Montag. Der Schmuck war nach der Festnahme einer Bande von 17 Einbrechern und drei Hehlern sichergestellt worden. Der Bande waren bis zur Ausstellung bereits 65 Einbrüche vorgeworfen worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben