Nürnberger Tierpark : Vilma geht - mehr Platz für Flocke

Um Platz für Eisbärbaby-Star Flocke zu schaffen, gibt der Nürnberger Tiergarten das erwachsene Eisbärweibchen Vilma an den Rostocker Zoo ab. Wird der Umzug in den neuen Zoo ohne großen Rummel verlaufen?

199012_0_566ea6a7
Am Mittwoch geht es los: Eisbärenweibchen Vilma zieht in den Rostocker Zoo. -dpa

NürnbergWie die Stadt mitteilte, soll Vilma im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms bereits an diesem Mittwoch ohne großen Medienrummel nach Mecklenburg-Vorpommern reisen.

Vilma hatte ihre eigenen beiden Jungen Anfang Januar gefressen. Wenig später zeigte auch Flockes Mutter Vera Anzeichen von Nervosität. Deshalb wurden Baby und Mutter getrennt.  Flockes Handaufzucht verläuft bislang ohne Probleme. Ihre Mutter soll in Nürnberg bleiben. (liv/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar