Welt : Nun droht dem Schüler eine Mordanklage

Ein 15 Jahre alter Schüler, der im November vergangenen Jahres seine Lehrerin in Meißen vor den Augen ihrer Klasse erstochen haben soll, wird wegen Mordes angeklagt. Das teilte eine Sprecherin der Dresdner Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Nach ihren Angaben kamen Gutachter zu dem Ergebnis, dass bei dem Jugendlichen im Zusammenhang mit dem Verbrechen keine Schuldunfähigkeit vorliegt. Die Anklage werde in der nächsten Wochen eingereicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar