Obama im Talk mit Zach Galifianakis : "Eine dritte Amtszeit wäre wie ein dritter Hangover-Film"

In einer Comedy-Talkshow mit "Hangover"-Darsteller Zach Galifianakis sollte US-Präsident Barack Obama aufs Korn genommen werden - doch der wusste schlagfertig zu kontern. Sehen sie hier auch ein Video von dem unterhaltsamen Auftritt.

Stark im Konter: US-Präsident Barack Obama.
Stark im Konter: US-Präsident Barack Obama.Foto: Reuters

In einem witzigen Schlagabtausch hat sich US-Präsident Barack Obama den unangenehmen und bissigen Fragen des Komikers Zach Galifianakis gestellt. Wie es sich anfühle, „der letzte schwarze Präsident zu sein“, stichelte der „Hangover“-Star in der am Dienstag veröffentlichten Ausgabe der Internet-Talkshow „Between Two Ferns“ (Zwischen zwei Farnen). Dann wollte er wissen, ob Obama nicht noch ein drittes Mal kandidieren wolle - was laut US-Verfassung aber verboten ist. Obama konterte: „Wenn ich zum dritten Mal antreten würde, wäre das wie ein dritter «Hangover«-Film. Das würde nicht gut ausgehen, oder?“ Damit spielt er auf die zum Teil schlechte Kritik an, die der Film mit Galifianakis in einer der Hauptrollen erntete.

Der Moderator, der in seiner Talkshow bereits Stars wie Justin Bieber oder Ben Stiller in Erklärungsnot brachte, konnte aber nicht verhindern, dass der Präsident Werbung für seine Gesundheitsreform machte. Obama wandte sich dabei speziell an Jugendliche, die häufig meinten, eine Krankenversicherung nicht nötig zu haben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben