Österreich : 18-jährige Prostituierte wirft Baby aus dem Fenster

In Salzburg hat eine junge Frau, die im Rotlichtmilieu arbeitet, ihr Neugeborenes getötet. Die Bordellbesitzer wollen von der Schwangerschaft nichts bemerkt haben.

WienDie junge Frau habe in der Nacht zu Samstag den gesunden Jungen allein in ihrem Zimmer im zweiten Stock eines Bordells zur Welt gebracht, ihn in ein Handtuch gewickelt und aus dem Fenster geworfen, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Danach wurde die Frau mit schweren Blutungen ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte alarmierten die Behörden. Die Prostituierte wurde einmal wöchentlich von Gesundheitsbehörden untersucht. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben