Welt : Österreich denkt über „Tempo 160“ nach

-

(dpa). Das hitzegeplagte Österreich denkt über die Einführung von „Tempo 160“ auf den Autobahnen nach. Derzeit gilt ein Tempolimit von 130 km/h. Angestoßen hat die hitzige Debatte ein steirischer Lokalpolitiker. Christopher Drexler sagte in einem Interview, er könne sich auf geeigneten Streckenabschnitten ein höheres Tempolimit vorstellen. Verkehrsminister Gorbach hält das für „diskussionswürdig“.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben