Österreich : Jugendliche rasen mit Auto in Küche

Tödlicher Unfall in Österreich: Drei Jugendliche sind mit ihrem Auto gegen ein Haus geprallt und haben die Wand durchschlagen - alle drei Fahrzeuginsassen starben. Der Fahrer besaß keinen Führerschein.

Der tragische Unfall ereignete sich am Sonntag nahe der deutschen Grenze in der Gemeinde Überackern. Der 20-jährige Fahrer, der keinen Führerschein besaß, war zu schnell unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verlor und ins Schleudern geriet. Das Auto rammte erst eine Gartenmauer, hob dann ab, durchschlug eine Hauswand und kam in der Küche zum Stehen, sagte die Polizei und bestätigte damit Medienberichte.

Der 20-Jährige wollte eigentlich seine beiden 15 und 16 Jahre alten Freunde mit dem Auto der Mutter nach Hause fahren - doch keiner überlebte die Unglücksfahrt. Bei dem Fahrer und dem 16-Jährigen handelt es sich um Deutsche, die in Österreich lebten. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Durch das riesige Loch in der Wand seien Teile des Hauses aber nun vom Einsturz bedroht.

(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben