Österreich : Transporter mit Flüchtlingen umgekippt

24 Menschen verletzt, Schlepper auf der Flucht und Flüchtlinge davongelaufen. In Österreich ist ein überladener Transporter auf der Autobahn von der Fahrbahn abgekommen.

Der umgekippte Transporter auf der Autobahn bei Amstetten in Richtung Salzburg. Der Wagen war mit Flüchtlingen überladen. Die Schlepper sind auf der Flucht.
Der umgekippte Transporter auf der Autobahn bei Amstetten in Richtung Salzburg. Der Wagen war mit Flüchtlingen überladen. Die...Foto: dpa

Beim Aufprall eines mit Flüchtlingen besetzten Transporters gegen eine Leitplanke sind in Österreich mindestens 24 Menschen verletzt worden. Der überladene Wagen kam am Freitagmorgen auf der Autobahn bei Amstetten in Richtung Salzburg von der Fahrbahn ab und stürzte um, wie die Polizei mitteilte.

Unfallursache sei vermutlich ein geplatzter Reifen gewesen. In dem Fahrzeug befanden sich demnach mindestens 32 Menschen. Nach dem Unfall seien Flüchtlinge auf der Fahrbahn herumgeirrt, es sei auch nicht auszuschließen, dass Verletzte davongelaufen seien. Die Polizei fahndete nach dem mutmaßlichen Schlepper. Österreich verzeichnete zuletzt stark gestiegene Flüchtlingszahlen. Viele von ihnen durchqueren die Alpenrepublik aus Italien oder vom Balkan in Richtung Deutschland. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar