Offenbach : Doppelgänger-Treffen mit 30 "Promis"

Ein Mal im Leben Angela Merkel treffen, Bill Clinton oder DJ Ötzi: Heute kamen die "Prominenten" ins hessische Offenbach - allerdings nur deren Doppelgänger.

Offenbach - Rund 30 Doppelgänger haben sich nach Angaben des einzigen deutschen Doppelgängervereins "Ständige Vertretung" zum vierten Stammtisch getroffen.

Zu dem Treffen sind die Doubles stilecht in Luxusautos vorgefahren. Im Unterschied zu einigen echten Vorbildern legen die «Look-alikes» großen Wert auf Kontakt zu den Fans. Fotografieren und Filmen war ausdrücklich erwünscht. Autogramme haben Merkel, Clinton oder Uwe Ochsenknecht ebenfalls geben.

Die Doubles reisten aus ganz Deutschland an, im Rhein-Main-Gebiet sind unter anderem Bud Spencer, Sylvester Stallone oder Charlie Chaplin zu Hause. Der Verein «Ständige Vertretung» wurde vor einem Jahr in Leipzig gegründet. Er hat nach eigenen Angaben 53 Mitglieder. Bundesweit soll es an die 500 Doppelgänger prominenter Persönlichkeiten geben. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar