Welt : Offenbar hat brennbares Tränengas das Großfeuer mit ausgelöst

Der Skandal um die Rolle des amerikanischen Bundeskriminalamtes FBI beim Feuertod von über 80 Sektenmitgliedern 1993 in Texas spitzt sich zu. Auf Anweisung von Justizministerin Janet Reno beschlagnahmten Ermittlungsbeamte am Mittwochabend beim FBI in Washington neues Beweismaterial für den Einsatz brennbaren Tränengases bei der Erstürmung des Sektenquartiers in Waco, Texas. Reno entschied außerdem, dass eine unabhängige Kommission untersuchen soll, ob das FBI allen Versicherungen zum Trotz doch eine Mitschuld am Großfeuer trägt, das beim Vorrücken gegen das Anwesen nach 51-tägiger Belagerung ausbrach.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben