Operation : Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt

In einer mehr als zehnstündigen Operation ist in den USA ein siamesisches Zwillingspaar getrennt worden. Die beiden vierjährigen Mädchen waren von den Füßen bis zum Unterleib zusammengewachsen.

Washington - Kendra und Maliyah hatten Niere, Leber und ein Bein geteilt. Die Operation sei zufrieden stellend verlaufen, teilte das Krankenhaus von Salt Lake City im Bundesstaat Utah im Westen der USA am Dienstag mit. Nach dem Eingriff blieb beiden Mädchen lediglich jeweils ein Bein, ein Mädchen wurde in Erwartung einer Spenderniere zunächst an die Dialyse angeschlossen. Die Eltern der Kinder erklärten auf ihrer Website www.herrintwins.com, sie seien stolz auf ihre Kinder. Die Reise als siamesische Zwillinge mit ihnen sei vorbei, eine neue Reise habe begonnen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar