Welt : Opfer von Erpressern

Prominente und Industrielle werden immer wieder Opfer von Erpressern. Es folgt eine Auswahl spektakulärer Fälle

1973: Paul Getty III, 17-jähriger Enkel des US-Ölmilliardärs Paul Getty, wird in Rom von Mafiosi entführt. Fünf Monate später kommt er gegen ein Lösegeld von sieben Millionen Mark frei.

1976: Der Industriellen-Sohn Richard Oetker wird im Alter von 25 Jahren entführt und in eine Holzkiste eingesperrt, aus der er nach Zahlung von 21 Millionen Mark Lösegeld schwer verletzt befreit wird.

1980: Sabine (13) und Susanne (15) Kronzucker, Töchter des Fernsehjournalisten Dieter Kronzucker, sowie ihr 15-jähriger Vetter Martin Wächtler geraten in der Toskana in die Hände von Entführern. 68 Tage nach der Entführung werden sie nach Zahlung eines Lösegeldes von 4,5 Millionen Mark wieder freigelassen.

1987: Lars (16) und Meike (14) Schlecker, Kinder des größten deutschen Drogeriefilialisten, werden aus dem Elternhaus verschleppt. Nach Zahlung von 9,6 Millionen Mark sind sie frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben