ORGANTRANSPLANTATION : Auf Herz und Niere

Heute kann eine ganze Reihe von Organen transplantiert werden: Neben Herz auch Lunge, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse und Teile der Haut. Für eine Lebendspende eignen sich Niere und Teile der Leber.

Nicht als Organe, sondern als übertragene Gewebe gelten Hornhaut der  Augen, Gehörknöchelchen, Herzklappen sowie Teile der Blutgefäße, der Hirnhaut, des Knochengewebes, des Knorpelgewebes und der Sehnen.

Wird bei einem potenziellen Organspender der Hirntod festgestellt, informieren die Ärzte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO). Stimmt diese zu, finden Laboruntersuchungen und medizinische Tests statt. Die Organentnahme wird vorbereitet und die internationale Vermittlungsstelle Stiftung Eurotransplant im niederländischen Leiden informiert.

Mehr Information zum Thema und einen Organsspendeausweis zum Herunterladen bekommt man unter www.organspende-info.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben