ORTSUMBENENNUNG : Michael Jackson liegt in der Ukraine

Die Einwohner des Städtchens Oktyabrskoye in der Ostukraine waren es leid: Sie wollen schon lange nicht mehr mit der russischen Oktoberrevolution im Jahr 1917 in Verbindung gebracht werden. Unerwartet erreichte sie aus dem fernen Amerika die Erleuchtung. Wieso sollten sie ihren Ort nicht nach einem Superstar benennen: Michael Jackson? „Es gibt hier viele Fans von Michael Jackson“, erklärte der Lokalpolitiker Oleg Kislitsyn der Agentur Itar-Tass. Eine Ratsversammlung soll im August über die Umbennenung entscheiden. Kislitsyn räumt zwar ein, dass es keinerlei Verbindungen von Jackson zu Oktyabrskoye gibt. Doch hat der Lokalpolitiker eine einleuchtende Erklärung für die Umbenennung des Ortes. Man lebe schließlich in einem Prozess der Globalisierung, sagt Kislitsyn – die mache auch vor Oktyabrskoye nicht halt. Knut Krohn

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben