Welt : Osteoporose: Softdrinks können die Knochen schädigen

gms

Zwischen der Knochenkrankheit Osteoporose und dem Konsum von Softdrinks und Cola-Getränken besteht offenbar ein Zusammenhang. Deren hoher Phosphat-Gehalt störe den Kalzium-Haushalt der Knochen. Gerade junge Menschen, die noch wachsen, brauchten jedoch viel Kalzium. Das fehle auch deswegen, weil die Softdrinks häufig Milchgetränke ersetzen, berichtet Fachzeitung "Ärztliche Praxis".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben