Welt : Outdoor-Modesportart: Risiko Mountain-Bike

beb

Mountain Biking ist die Outdoor-Modesportart. Doch die rasante Fahrt jenseits asphaltierter Straßen birgt für Männer medizinische Risiken: Laut einem Report im britischen Ärztefachmagazin "Lancet" leiden 96 Prozent der Männer, die häufig mit den Geländerädern über Stock und Stein holpern, an abnormalen Veränderungen des Hodensacks.

Der Bericht beruht auf einer Studie der Universitätsklinik von Innsbruck. Ein Team untersuchte eine Gruppe von 45 Mountain Bikern und 31 Studenten, die diesem Sport nicht huldigen. Bei 96 Prozent der Radfahrern wurden Unregelmäßigkeiten am Hodensack festgestellt. In der Kontrollgruppe waren es nur 16 Prozent. Die Hälfte der Mountainbiker reagierten bereits empfindlich oder schmerzhaft bei der Berührung dieses Körperteils. Dreimal soviel Mountain Biker wie Studenten litten an spermagefüllten Zysten.

Dr. Ferdinand Tauscher, der Verfasser der Studie, nimmt an, dass diese Veränderungen auf den ständigen Schocks beruht, denen das Gemächte der Geländeradler ausgesetzt ist. Ihnen wird geraten, das Risiko durch im Schritt gepolsterte Radlerhosen und ergonomisch besser geformte Sättel zu vermindern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar