Papst-Besuch : Benedikt XVI. feiert Gottesdienst in Ephesus

Zum Auftakt des zweiten Tags der Türkei-Reise von Benedikt XVI. hat der Papst in Ephesus einen feierlichen Gottesdienst zelebriert. Am Nachmittag will er den ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel treffen.

Ephesus - Die Eucharistiefeier findet am Marienheiligtum Meryem Ana Evi ("Haus Mariens") statt. In Ephesus traf das Kirchenoberhaupt erstmals bei seinem Türkei-Besuch auf Gläubige, die ihn mit Jubel und Fähnchen in den Vatikanfarben Gelb-Weiß begrüßten. Auf dem Weg zum Altar schüttelte Benedikt XVI. Hände zahlreicher Gottesdienstbesucher.

Am Nachmittag reist das katholische Kirchenoberhaupt weiter nach Istanbul, wo er mit dem ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Patriarch Bartholomaios I., zusammentrifft. Die Begegnung mit dem Oberhaupt der Weltorthodoxie gilt als eigentlicher Anlass der Reise. Der Papst will in der Patriarchalkirche des Heiligen Georg beten und ein Grußwort sprechen. Für Donnerstag ist eine gemeinsame Erklärung der beiden Kirchenmänner geplant. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar