• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Paralympics-Star unter Mordverdacht : Oscar Pistorius kommt gegen Kaution frei

22.02.2013 16:09 Uhr
Der wegen Mordes angeklagte Paralympic-Star wurde gegen Kaution freigelassen.Bild vergrößern
Der wegen Mordes angeklagte Paralympic-Star wurde gegen Kaution freigelassen. - Foto: dpa

Der wegen Mordes angeklagte Paralympics-Star Oscar Pistorius kommt gegen Kaution frei. Seine Anwälte bestritten, dass eine Fluchtgefahr bestehe und konnten sich damit bei der Anhörung durchsetzen. Auch wann Pistorius das nächste Mal vor Gericht erscheinen muss, legte das Gericht fest.

Der unter Mordverdacht festgenommene südafrikanische Sprintstar Oscar Pistorius kommt gegen Kaution frei. Es bestehe keine Fluchtgefahr, sagte Richter Desmond Nair am Freitag nach einer mehrtägigen Anhörung in Pretoria zur Begründung. Außerdem gehe von Pistorius keine akute Gefahr für die Gesellschaft aus. Die Höhe der Kaution wurde auf eine Million Rand (85.600 Euro) festgesetzt. Am 4. Juni muss Pistorius erneut vor Gericht erscheinen.

Im Falle einer Ablehnung von Pistorius' Antrag auf Freilassung gegen Kaution hätte der Sportler womöglich bis zum Prozessbeginn in einigen Monaten in Haft bleiben müssen.

Der Richter stellte vorab klar, dass er mit seiner Anordnung nicht über die Schuld von Pistorius am Tod seiner Freundin entscheide.

Pistorius, der mit spektakulären Sprints auf Beinprothesen zum Star wurde, hatte seine 29-jährige Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag in seinem Haus erschossen. Der südafrikanische Sportler beteuerte, dass es ein tragisches Versehen war und er sie für einen Einbrecher gehalten und in Panik geschossen habe. Die Staatsanwaltschaft legt dem 26-Jährigen Mord zur Last. (AFP)

Sie wollen wissen, was in Berlin läuft? Gönnen Sie sich an jedem Werktag 5 Minuten Lesespaß! Geben Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse an, um den Newsletter ab morgen zu erhalten.

  • Berlin to go: täglicher Newsletter
  • morgens um 6 Uhr auf Ihrem Handy
  • von Chefredakteur Lorenz Maroldt
weitere Newsletter bestellen Mit freundlicher Unterstüzung von Babbel

Weitere Themen

Tagesspiegel twittert

Service

Matthies war essen

Bernd Matthies kocht gern und isst noch lieber.
Große Menüs, kleine Fundsachen, nützliche Bücher, gastronomische Erlebnisse.

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...