Partnersuche : Bauer auf Brautschau - die dpa hilft gern

Ein schlichtes Schild, eine Telefonnummer und die Deutsche Presseagentur. Ein Bauer sucht eine Frau - mit ungewöhnlichen Methoden. Nachdem die Deutsche Presseagentur darüber berichtete, kann er sich vor Angeboten kaum retten.

Der Bauer Roland Geiger vor seinem Brautschau-Plakat.
Der Bauer Roland Geiger vor seinem Brautschau-Plakat.Foto: dpa

Im baden-württembergischen Freiberg hat ein Bauer sei anderthalb Jahren nach einer Frau gesucht. Auf einem schiefen Holzschild an seinem Haus hatte er Anliegen und eine Telefonnummer notiert. Doch die Interessenten waren spärlich gesät. Erst als die Deutsche Presseagentur vergangene Woche über den Mann berichtete und die Suche des Bauern Roland Geiger bundesweit bekannt machte, nahm die Sache Fahrt auf.

„Mein Telefon steht nicht mehr still“, sagt Geiger und klagt: „Ich komme nicht mehr zum Arbeiten.“ Dutzende Angebote hat der 56-Jährige bereits erhalten - unter anderem aus Hamburg, Berlin und Leipzig.

Doch wer die Wahl hat, kann wählerisch sein. Die Interessenten seien ihm fast alle "zu alt" gewesen, sagt Geiger. Er wolle eine Partnerin zwischen 30 und 50 Jahren. Zuvor hatte der Bauer noch gesagt, er würde "alles nehmen, was sich anbietet". (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben