Party : Die Loveparade 2009 fällt aus

Die in Bochum geplante Loveparade fällt aus. Die Stadt verfüge laut Veranstalter nicht über die vorhandene Infrastruktur, um mit den Menschenmassen des Riesen-Raves fertig zu werden. Die Party in einer anderen Stadt stattfinden zu lassen, sei nicht geplant.

250665_0_58d6b093.jpeg
War mal schön: Die Loveparade. Foto: -dpa

BochumDie sogenannte Loveparade kann 2009 nicht wie geplant in Bochum stattfinden. Die Kapazität der vorhandenen Infrastruktur in Bochum reiche für die Bewältigung der erwarteten Besuchermassen nicht aus, teilte die Loveparade Berlin GmbH am Donnerstag mit. Der Bitte der Stadt Bochum, auf dieser Grundlage für 2009 den Massen-Rave nicht in Bochum zu veranstalten, habe man deshalb entsprochen. Ein alternativer Austragungsort sei für 2009 nicht vorgesehen.

In den vergangenen beiden Jahren hatte die Parade in Dortmund und Essen jeweils ein Millionenpublikum angelockt. Die Loveparade, die früher in Berlin stattfand, hatte 2007 in Essen ihre Premiere im Ruhrgebiet erlebt. Die Veranstaltung sollte noch bis 2011 in der Region gastieren. Nach Bochum waren in den kommenden Jahren Duisburg und Gelsenkirchen als Stationen geplant. Den Angaben zufolge soll die Loveparade dem Ruhrgebiet erhalten bleiben. (yr/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben