Party : Hollywood-Stars heißen Beckhams willkommen

Hollywood-Größen erwiesen den neuen Society-Mitgliedern David und Victoria Beckham große Ehren auf ihrer Willkommensparty. Tom Cruise flog zum Feiern extra aus Deutschland ein.

Beckham
Gute Freunde. Victoria Beckham mit Ehepaar Cruise. -Foto: AFP

HollywoodAuf dem Platz gab Fußball-Star David Beckham bei seiner neuen Mannschaft Los Angeles Galaxy ein Zwölf-Minuten-Debüt, die anschließende Party dauerte am Sonntag (Ortszeit) deutlich länger. Ein illustres Aufgebot an Stars hatte sich in der Geffen Contemporary Gallery versammelt, um den neuen Glamour-Star und seine Frau Victoria in Los Angeles willkommen zu heißen. Organisiert hatten die Willkommensparty die Hollywood-Stars Will Smith und Tom Cruise - Letzterer unterbrach extra seine Dreharbeiten in Deutschland und flog zum Feiern in die USA.

Zu den Stars, die in die mit Blumenarrangements und Sofas zum Nachtclub umgestaltete Gallery defilierten, gehörten auch Brooke Shields, Wesley Snipes, Bruce Willis, Demi Moore und Ashton Kutcher sowie "Desperate Housewives"-Schauspielerin Eva Longoria. Insgesamt tummelten sich 600 Stars und Sternchen auf dem Fest.

Die Party gab den Beckhams einen ersten Vorgeschmack auf den Medienrummel ihres neuen Heimatlandes: Am roten Teppich reihten sich die Kameras dicht an dicht, mehrere Helikopter kreisten über dem Museumsbau. Das Glamour-Paar war vor gut einer Woche in den USA angekommen - und hat nun in Beverly Hills Cruise und dessen Frau Katie Holmes als Nachbarn, mit denen die Beckhams schon länger befreundet sind. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar