Pauls Nachfolger(in) : Ist Krake Paul II. eine Paula?

Ein kleiner Krake aus Frankreich soll Nachfolger des weltberühmten Fußballorakels aus Oberhausen werden. Doch noch ist nicht einmal klar, ob es sich bei dem Jung-Oktopus wirklich um einen Paul handelt - oder doch um eine Paula.

Paul oder Paula? Und auch noch Fußballexperte? Das steht bisher nicht fest. Foto: dapd
Paul oder Paula? Und auch noch Fußballexperte? Das steht bisher nicht fest.Foto: dapd

Kleiner Krake auf großer Bühne: Live im Fernsehen übertragen entschwimmt Paul II. dem Tonkrug und räkelt die Tentakeln an der Scheibe seines neuen Aquariums. Gerade einmal 30 Zentimeter groß ist der Jung-Oktopus und wiegt nicht mehr als ein Päckchen Butter - doch auf seinen acht Schultern lastet schon jetzt eine große Aufgabe: Paul II. soll Nachfolger des gestorbenen Fußballorakels „Pulpo Paul“ werden, der mit seinen acht richtigen Spielvorhersagen bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr zum Medienstar aufgestiegen war.

Ein spezielles Casting gab es für den orange-weißen Nachfolger, der seit Mittwoch in Oberhausen seine Bahnen schwimmt, nicht. „Wir bekommen unsere Kraken immer von zertifizierten Züchtern, die wählen sie für uns aus“, sagt Gabi Barke, Tierpflegerin im Oberhausener Sealife Aquarium. Paul II. wurde vor rund fünf Monaten in der Nähe der südfranzösischen Stadt Montpellier geboren. „Also ein sehr charmantes Tier - schließlich ist er Franzose.“ Außerdem sei er vorwitzig, aufgeweckt und neugierig.

Krake Paul ist tot
"Paul ist tot, kein Freispiel drin..." Es hat sich ausorakelt. Am Sealife in Oberhausen wird Trauerflor gehisst. WM-Held Paul der Krake ist von uns gegangen. Das "berühmteste Orakel der Welt" hat seine Heimat verlassen. Foto: dpaWeitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: dpa
26.10.2010 17:01"Paul ist tot, kein Freispiel drin..." Es hat sich ausorakelt. Am Sealife in Oberhausen wird Trauerflor gehisst. WM-Held Paul der...

Gute Voraussetzungen für einen Kraken im Rampenlicht - aber kann Paul II. auch Fußballspiele tippen wie sein Vorgänger? „Das müssen wir erst noch testen. Wir müssen ihn ja eh beschäftigen und werden ihm dazu Marmeladengläser geben“, sagt Barke. Paul I. hatte seine Spieltipps mit Hilfe von Gläsern abgegeben, die mit Muschelfleisch gefüllt waren. Wenn auch bei Paul II. hellseherische Fähigkeiten erkennbar seien, werde er die Spiele der Fußballeuropameisterschaft 2012 tippen.

Darauf hofft man in Oberhausen, denn Fußballorakel Paul I. hatte einen weltweiten Medienrummel ausgelöst und damit für die Aquariumkette Sealife einen unbezahlbaren PR-Sturm entfacht. Doch zuerst muss bei Paul II noch eine winzige Kleinigkeit geklärt werden: Das Geschlecht. „Bisher konnten wir das noch nicht erkennen, das muss sich erst noch entwickeln.“ Gut möglich also, dass Paul II. eigentlich eine Paula ist. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben