Welt : "Pearl Harbor": Was am 7. Dezember 1941 geschah

bas

Kurz vor acht Uhr morgens fällt die erste japanische Bombe auf Pearl Harbor. Pearl Harbor auf der Hawaii-Insel Oahu ist das militärische Zentrum der USA im Pazifik.

353 japanische Flugzeuge greifen die US-Flotte an.

Innerhalb von 24 Stunden wird mehr von der US-Marine zerstört als im gesamten ersten Weltkrieg.

Von den rund 100 Kriegsschiffen der US-Navy werden acht große zerstört, fünf davon sinken; elf kleinere Schiffe werden stark beschädigt.

Über 2400 US-Soldaten und Dutzende Zivilisten sterben.

Der Angriff auf Pearl Harbor ist der Beginn des Krieges zwischen den USA und Japan, der 1945 mit der bedingungslosen Kapitulation Japans endet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben