Welt : "Pferderipper": Der Tierquäler treibt sein Unwesen

Ein "Pferderipper" treibt im Süden Schleswig-Holsteins im Kreis Herzogtum Lauenburg sein Unwesen. Seit Mitte Mai habe der Unbekannte Pferde in Büchen und Umgebung gequält, teilte die Polizei mit. Zuletzt schlug der Täter am vergangenen Sonntag zu: Er verletzte ein Pferd in Langenlehsten mit einem scharfen Gegenstand am Auge, am Bauch, an den Schenkeln und am Hinterteil.

0 Kommentare

Neuester Kommentar