Philippinen : 26 Menschen sterben bei Erdrutsch

Nach tagelangen Regenfällen hat ein Erdrutsch auf den Philippinen mindestens 26 Menschen in den Tod gerissen.

ManilaBei den Opfern handelt es sich um Goldwäscher, die in einem Tunnel Zuflucht vor den heftigen Schauern gesucht hatten. Das Unglück ereignete sich in der Region Napnapan rund 900 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila. 19 Menschen wurden noch vermisst. Die Suche nach Überlebenden werde erschwert, weil das Gelände schwer zugänglich sei, sagte ein Polizeisprecher. Die Armee setzte Hubschrauber ein, um Spezialisten einzufliegen. (rf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar