Welt : Pitbull greift Mädchen an

Ovelgönne - Ein Kampfhund hat im niedersächsischen Ovelgönne ein kleines Mädchen angegriffen und aufs Schwerste verletzt. Der Zustand des Mädchens ist „bedrohlich“. Das Kind liege auf der Intensivstation, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Das zweijährige Mädchen war am Donnerstag bei einem Besuch im Garten ihrer Patentante von einem Pitbull angefallen worden. Der Hund soll sich in das Kind verbissen haben. Gert Hahne, Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Hannover, zeigte sich schockiert über das „grauenhafte Geschehen“. Er sagte aber, die Gesetzgebung zum Umgang mit gefährlichen Hunden sei ausreichend.

Ein Nachbar in Ovelgönne hatte das Tier und einen weiteren frei laufenden Pitbull zunächst mit einer Mistgabel vertrieben. Später erschoss ein Polizist einen Hund mit einer Maschinenpistole, der zweite wurde eingeschläfert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben