Welt : Polizei steht vor einem Rätsel

Nach dem Gewaltverbrechen an einem elf Jahre alten Mädchen aus dem Kosovo im rheinischen Bad Münstereifel steht die Polizei vor einem Rätsel. Ein Sprecher der Bonner Polizei sagte am Freitag, es gebe keine Spur. Die Eltern des Kindes hatten am frühen Donnerstagmorgen einen Notarzt gerufen, der nur noch den Tod der Elfjährigen feststellen konnte. Nach Angaben der Polizei wies die Leiche des Kindes Spuren äußerer Gewaltanwendung auf. Die Eltern gaben an, sie hätten ihr Kind am Mittwochabend leblos auf einem Kinderspielplatz gefunden und mit nach Hause genommen. Am Donnerstagnachmittag hatte eine Polizeihundertschaft den Spielplatz Zentimeter für Zentimeter durchkämmt, um eventuell noch vorhandene Spuren zu finden. Die Eltern hatten insgesamt vier Kinder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar